AGB

1.
Unsere Weine sind in 12er Kartons verpackt. Sekt in 6er Kartons. Die Preise verstehen sich pro Flasche einschl. der derzeit gültigen gesetzl. Mehrwertsteuer. Verändert sich die gesetzl. MwSt. während der Gültigkeitsdauer dieser WPL, so verändert sich der Preis pro Flasche entsprechend der vorgegebenen Änderung.

1a.
Flaschen und Verpackung stellen wir Ihnen leihweise kostenlos zur Verfügung. Bitte geben Sie unser Leergut in unseren Kartons zurück.

2.
Kostenfreie persönliche Anlieferung bei nächster Auslieferungsfahrt in Ihre Nähe bei einer Abnahmemenge von mindestens 24 Flaschen (unter der Mindestbestellmenge müssen wir pauschal 9,00 € Frachtkostenanteil berechnen.TIPP: → evtl. Sammelbestellung.)

3.
Versand auch per Bundespost oder Spedition möglich. Fracht- und Verpackungskosten je 1er, 2er, 3er innerhalb Deutschlands gehen pauschal 5,50 € zu Lasten des Empfängers. Fracht- und Verpackungskosten je 6er, 12er oder 18er innerhalb Deutschlands (Festland) gehen pauschal 9,00 € zu Lasten des Empfängers.

Liefermengen ab 60 Flaschen, Insel- und Auslandslieferungen auf Anfrage!

Gefahrübergang: Wenn der Kunde Unternehmer ist, erfolgt die Lieferung auf Gefahr und Rechnung des Kunden. Wenn der Kunde Verbraucher ist, erfolgt die Lieferung auf Rechnung des Kunden.

4.
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen und alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis sind, soweit es sich beim Vertragspartner um einen Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts handelt oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder sich sein Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik befindet, die Geschäftsräume des Verkäufers bzw. der Gerichtsstand Bingen/Rhein. Das am Erfüllungsort geltende Recht ist maßgebend für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Käufer, der Unternehmer ist, und des Verkäufers, und zwar auch dann, wenn der Rechtsstreit im Ausland geführt wird.

Ist der Kunde Kaufmann oder handelt es sich bei ihm um eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so kann der Verkäufer am Gerichtsstand des Erfüllungsortes klagen und nur an diesem Gerichtsstand verklagt werden.

Beauftragt der Verkäufer mit der Geltendmachung seiner Ansprüche eine Inkassostelle, so kann diese unter den vorgenannten Voraussetzungen auch an ihrem allemeinen Gerichtsstand klagen. Die Inkassostelle kann Klagen nach ihrer Wahl beim Amtsgericht erheben, auch wenn wegen der Höhe des Streitwertes das Landgericht zuständig wäre.

5.
Zahlungsziel ist innerhalb 7 Wochentagen nach Erhalt der Ware. Bei Neukunden behalten wir uns die Zahlung per Vorkasse vor. Unsere Preise sind exakt kalkuliert und somit Endpreise.

Ein Abzug ist nicht möglich. NUR bei Selbstabholung im Weingut und Barzahlung erhalten Sie 5% Skonto ab einer Rechnungssumme von 250,- €.

Wird der fällige Kaufpreis nach Mahnung nicht sofort bezahlt, so hat vom Tag des Eingangs der Mahnung der Verbraucher Verzugszinsen in Höhe von 5%-Punkten, der Unternehmer Verzugszinsen in Höhe von 8%-Punkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu zahlen. Wir halten uns vor einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Bankverbindung:
Sparkasse Rhein-Nahe
IBAN: DE58 5605 0180 0010 1388 73
BIC: MALADE51KRE

6.
Bei Bestellungen kommt der Vertrag zustande mit:

Weingut Feser
Inh. Wigbert und Simon Feser
Bahnhofstraße 16
55437 Ockenheim
Tel.-Nr. 06725 – 5104
Fax.-Nr. 06725 – 5105
info@weingutfeser.de

Steuernummern:
Steuer-Nr. 0823026327

Aufsichtsbehörde:
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Kaiser-Friedrich-Str. 1, 55116 Mainz.

Wir gehören der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Alzey, an.

Unsere Betriebsnummer lautet: 4 386 067

Gesetzliche Grundlage unserer Tätigkeit: Weingesetz (WeinG)

7a.
Weinkristallisierung/Weinstein ist eine natürliche, kristalline Erscheinung infolge eines positiven Reifeprozesses auf der Flasche und somit kein Grund zur Beanstandung.

7b.
Die Erzeugnisse aus Wein enthalten Sulfite.

8.
Alle früheren Listen werden mit Erscheinen dieser Liste ungültig.

Salvatorische Klausel: Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt

9.
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein, Sekt, Branntweine, Spirituosen an Jugendliche unter 18 Jahre ab. Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

10.
Kostentragungsvereinbarung

Üben Sie Ihr Widerrufsrecht aus, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellen entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Der Vertrag kommt mit Auftragsbestätigung oder der Zusendung der bestellten Ware an Sie zustande. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingeben und schließlich im letzten Schritt im Shop unter „Bestellung bestätigen“ das Bestellformular durch Betätigen des Buttons „Bestellung abschicken“ und schließlich mit „OK“ nochmals bestätigen, an uns versenden. Wir speichern Ihre Bestellung und die angegebenen Bestelldaten.

Unser Angebot ist freibleibend. Möchten Sie nicht, dass wir Ihnen – sollte z.B. eine Sorte/Jahrgang ausgetrunken sein – einen gleichwertigen Wein ähnlicher Preislage bzw. z.B. den nachfolgenden Jahrgang liefern, teilen Sie uns dies bitte schriftlich i.V.m. Ihrer Bestellung mit.
Durch das Versenden der Ware an Sie nehmen wir das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an.

11.
Sorgfalt – Haftungsausschluss:

Unsere Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Wir schließen jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Weingut Feser beruhen.

12.
Sonstiges:

Die Vertragssprache ist Deutsch. Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Betimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Legende:
A = Alkohol in % vol.
TS = Traubensüße in Gramm pro Liter
S = Säuregehalt in Gramm pro Liter
* = Diese Angabe dient nur zur Information. Die Weine sind nicht in 1,0 l erhältlich.
** = Fassweinanalyse.
Symbol s. Weinkarte: = CLASSIC sind hochwertige Weine im harmonisch trockenen Bereich.
Symbol s. Weinkarte: = im Barrique bzw. im Holzfass gereift.
weitere Hinweise: s. Weinkarte